SV Uttenweiler – TSV Laichingen 2 26:28 (13:12)

Zum zweiten Spiel der Saison fand sich der TSV Laichingen in der Halle in Uttenweiler an. Die erste Hälfte der Partie lief absolut auf Augenhöhe. Anders als im vorherigen Spiel konnte die Abwehr des SVU zu Beginn glänzen. Erst eine Angriffsumstellung der Gegner, auf einen zweiten Kreis, konnte die Abwehr der Blauweißen ins Schwanken bringen. Der Angriff des SVU konnte ebenfalls die Schwächen in der Abwehr der Gegner nutzen und somit ergab sich ein Halbzeitstand von 13:12. Zu Beginn der zweiten Hälfte des Spieles verlief das Spiel weiterhin auf Augenhöhe. Doch je länger das Spiel dauerte, machten sich die verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfälle in der Heimmannschaft bemerkbar. Die Bank war dadurch relativ dürftig besetzt und man konnte nicht allen Spielern ihre wohlverdiente Pause gönnen. Die Gegner allerdings liefen mit voller Bank auf und konnten somit 60 Minuten schnelles Tempo spielen. Die Blauweißen kämpften trotzdem das ganze Spiel weiter, jedoch sollte es diese Woche nicht für einen Sieg reichen. Als Endstand ergab sich für die Partie 26:28.

Es spielten:

Marvin Leser(5), Bernhard Sporleder(3), Stefan Blersch(3), Daniel Fülle(1), Yakoub Ouertani(1), Immanuel Sporleder(1), Thomas Wittkowski(2), Heiko Fülle(3), Rolf Peter(2), Daniel Huber, Kevin

SV Uttenweiler – TSG Ehingen 2 36:31 (19:18)

Zum Saisonauftakt stellten sich die SVU-Herren den Gegnern des TSG Ehingen 2 am Samstag in der eigenen Halle. Die erste Hälfte des Spieles verlief extrem ausgeglichen zwischen beiden Mannschaften. Sowohl der SVU als auch der Gegner aus Ehingen konnten im Angriff überzeugen, zeigten allerdings Schwächen in der Abwehr. Aus den ersten 30 Minuten ergab sich dann ein Halbzeitstand von 19:18 für die Blauweißen. Am Anfang der zweiten Halbzeit konnten die Herausforderer in Führung gehen. Allerdings kämpften sich die Herren des SVU schnell wieder zurück. Nicht nur, dass man das Blatt wieder gewendet hatte, die Blauweißen konnten sich bis zum Ende des Spieles einen Vorsprung von 5 Toren erspielen. Somit endete die erste Saisonpartie mit einem Sieg in der eigenen Halle, mit einem Spielstand von 36:31.

Es spielten:

Marvin Leser(8), Bernhard Sporleder(9), Stefan Blersch(8), Daniel Fülle, Yakoub Ouertani, Immanuel Sporleder(1), Thomas Wittkowski(5), Heiko Fülle(5), Rolf Peter, Daniel Huber, Julian Mindel

...