TSV Laichingen – SVU 13:9 (5:7)

Am vergangenen Samstag waren die Damen vom SV Uttenweiler in Laichingen zu Gast. Man hatte sich vorgenommen eine sichere Abwehr zu stellen, um so souverän ins Spiel zu starten. Schon zu Beginn der Partie waren deutliche Unsicherheiten zu spüren. Daher lag auch das Angriffsspiel des SVU weit unter dem Niveau der vergangenen Spiele und der bisher gezeigten Leistung. Durch besonders viele Passfehler und den kaum vorhandenen Druck gegen die Abwehr der Gastgeber, erschwerte man sich das Angriffsspiel selbst. Die Führung, welche man circa bis zur 45. Minute halten konnte, hatte man hauptsächlich der guten Leistung der Torhüter zu verdanken. Nach Abgabe der Führung verlor man völlig die Kontrolle und fand höchstwahrscheinlich auch wegen der stark nachlassenden Motivation nicht mehr ins Spiel zurück.

Für den SVU spielten:

Christine Rettich, Carolin Gebele, Doris Contin (1), Amelie Miehle (2), Gabriele Aierstock, Laura Wichert, Stefanie Ammann (1), Katharina Eberle (4), Dagmar Contin, Annika Haberbosch, Isabell Huber (1), Jenny Gäckle

SVU - HSG Illertal 12:25 (5:13)

Letzten Samstag hatten die Damen den HSG Illertal in der eigenen Halle zu Gast. Eine gute stabile Abwehr und Sicherheit im Angriff, um das Spiel so lange wie möglich knapp zu halten, waren für dieses Spiel das Ziel. Die Abwehr war über weite Strecken in Ordnung, dennoch konnte der Gegner zu oft mit einem 1 gegen 1 am SVU vorbei. Auch der Angriff klappte nicht wie erhofft und man spielte oft unsichere Pässe, sodass sich der Gegner leicht den Ball erspielen konnte. Auch am eigenen Torabschluss muss weiterhin gearbeitet werden. Für die kommenden Spiele steht die zukünftige Verbesserung klar im Mittelpunkt.

Für den SVU spielten:

Christine Rettich, Doris Contin (1), Carolin List, Amelie Miehle (2), Gabriele Aierstock, Laura Wichert (1), Annika Eberle, Jenny Gäckle, Isabell Huber (6), Katharina Eberle (1), Dagmar Contin, Stefanie Ammann, Annika Haberbosch (1)

SG Burlafingen/PSV Ulm - SVU 27:10 (13:1)

Am vergangenen Sonntag waren die Damen vom SVU beim starken Tabellenführer in Burlafingen zu Gast. In den ersten fünf Minuten war das Spiel ausgeglichen. Vor dem Spiel hatte man sich vorgenommen, vor allem in der Abwehr konsequent zu agieren, um so möglichst wenig Gegentore zu bekommen. Die ersten 20 Minuten hatte Uttenweiler Probleme eine saubere Abwehrleistung zu zeigen, wodurch die Gastgeber - welche sowohl in der Abwehr, als auch im Angriffsspiel eine starke Leistung zeigten - zu einfachen Toren kamen. Dies verbesserte sich allerdings nach dem ersten Timeout. In der ersten Halbzeit hatten die Damen vom SVU große Schwierigkeiten mit dem Torabschluss und gingen mit einem Rückstand von 13:1 Toren in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte verbesserte sich nun vor allem das Spiel im Angriff. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und Tempogegenstoßtoren der Burlafinger Damen fand man gut ins Spiel zurück und hat gekämpft bis zum Schluss.

Für den SVU spielten:

Christine Rettich, Doris Contin (1), Amelie Miehle (2), Carolin Gebele, Laura Wichert (2), Jenny Gäckle, Isabell Huber (3/2), Dagmar Contin, Stefanie Ammann (1), Annika Haberbosch (1)